Mittwoch, 3. Januar 2018

Das Reich der sieben Höfe - Neujahrespost

Willkommen im neuen Jahr meine Lieben ! Ich freue mich unglaublich euch auch in diesem Jahr auf meinem Blog begrüßen zu dürfen ! Dank euch habe ich 2k17 so viel erreicht und ich bin unglaublich dankbar! Love you all ♥


Heute stelle ich euch den zweiten Band einer Reihe vor, die mich letztes Jahr ziemlich überrascht und begeistert hat. Es geht - wie ihr schon im Titel erkennen konntet - um "Das Reich der sieben Höfe" von Sarah J. Maas. Band 1 hat mich damals ziemlich überwältigt, vor allem weil ich überhaupt nicht damit gerechnet hatte. Wie ich den Folgeband fand, könnt ihr jetzt erfahren.

Band 1 ( Rezension ) 

Allgemeines zum Buch :

  • Gebundene Ausgabe: 720 Seiten
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (4. August 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423761822
  • ISBN-13: 978-3423761826
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: A Court of Mist and Fury

( Quelle: Amazon ) 


So spannend, so romantisch, so sinnlich wie nie

Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen.




Der Verlag

Amazon 


Meine Meinung: --- Achtung ! Spoiler !


♥ Cover & Ausstattung

Man sieht sofort, dass dieses Buch ein echter Wälzer ist, aber trotzdem harmoniert Bd 2 mit Bd 1 optisch sowie auch vom Cover. Mir gefällt das Cover gut, war ich auch vom ersten Band begeistert. Ich mag den transparenten Umschlag sehr, vor allem weil es sich von anderen Bücher abhebt. Auch wenn ich die englische Version hübsch finde, gefällt mir die deutsche unheimlich gut. Die Farbe gelb gefällt mir auch und der Pfeil und Bogen heben ihren Kampfgeist hervor. Genau wie im ersten Band kann man sich wieder eine Karte ansehen, die die fiktive Welt der Geschichte dem Leser näher bringt. 







♥ Inhalt




Die Geschichte wird wieder von Feyre erzählt und ich war begeistert, was für eine enorme Entwicklung sie in diesem Band macht, was vor allem an den verstörenden Ereignissen aus Band 1 liegt und ihren Charakter stärken wird. Ich hatte sie bereits im ersten Band lieb gewonnen, aber für ihr Verhalten in diesem Band, für ihre innere Stärke kann ich sie nur noch tiefer in mein Herz schließen.





Rhysand war allerdings der Punkt, weswegen mir dieses Buch umso mehr gefallen hat. Er ist leidenschaftlich und beeindruckte mich ständig, seine tiefen Gefühle und seine Geheimnisse. Er ist spannend und wundervoll und überraschte mich immer wieder mit seiner Charakterstärke. Ein richtiger Held eben. Er konnte mich auf allen Ebenen überzeugen und das schaffen nur wenige Männer, die zuerst einen so schlechten Eindruck vermitteln.

Das Buch hat einen unglaublichen Grad an Emotionalität und ist sehr gefühlsbetont. Man leidet und kann sich in Feyre hineinversetzen, ist aber auch überglücklich wenn eine schöne Wendung vorkommt. Jedenfalls ging es mir so.
Dann sollte ich auch noch das ständige Knistern erwähnen, die unterschwellige Erotik, die dann auch offen ausgesprochen wird. Man kann in beinahe jeder Situation ihre Hingabe spüren und ich muss zugeben, dass sie mich mehr fasziniert haben, als Tamlin und Feyre es je konnten. Dieses Buch ist eine Achterbahnfahrt an Gefühlen, was es auch in meinen Augen realistischer machte. Sie wirken als Paar so lebendig und echt.

Neben dem ganzen emotionalen Drama kommt auch die Spannung hier nicht zu kurz. Das Buch war unglaublich fesselnd und ich fühlte mich beinahe manipuliert weiter zu lesen. Die Autorin glänzt ein weiteres Mal mit einem spannenden Schreibstil und ich lüge nicht, wenn ich sage, dass ich dieses Buch nur in den größten Notfällen zur Seite gelegt habe. Nur, wenn es ganz dringend sein musste.

♥ Fazit

Ein toller Folgeband, der mich auf ganzer Linie überzeugen konnte #TeamRhysand


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen